Enteignungen und der damit verbundene Eingriff in Grundrechte sind keine Lösung für die angespannte Wohnungssituation in unserer Stadt. Nebenbei sind die Enteignungspläne für Berlin nicht finanzierbar.

In erster Linie muss gebaut werden!

Um die Defizite im Wohnungsbau für Mieterinnen und Mieter abzufedern, bis endlich genug Wohnraum geschaffen und rot-rot-grüne Versäumnisse aufgeholt sind, möchte die CDU Berlin mit dem „Berliner Mietergeld“ Bürgerinnen und Bürgern mit kleinen und mittleren Einkommen unterstützen.

Damit setzt die CDU Berlin auf eine faire, vernünftige und bürgerliche Lösung!

#berlin #enteignen #verschuldung
#cduberlin #juberlin #missionschwarzesrathaus

#BerlinerMietergeld

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag